Willkommen im Hundeblog

Wenn Ihr kommentieren oder Beiträgen folgen möchtet, könnt Ihr Euch mit Eurer Mailadresse oder Eurem Facebook-Account für den Blog registrieren. Mit der Registrierung stimmt Ihr meinen Datenschutzrichtlinien/Privacy Policy und der Nutzungsbedingung/Terms of Use für den Blog zu. Beides könnt Ihr bei der Registrierung über Links einsehen.

Beiträge können Werbung enthalten. Diese wird in meinen Beiträgen durch den Hinweis Werbung oder bei Affiliate-Links durch ein * gekennzeichnet.

Für den Inhalt der Beiträge meiner Gastautoren sind diese eigenverantwortlichund ich übernehme keine Haftung. Und jetzt: Viel Spaß

Anzeige

  • Barbara

Sunny springt wieder!

Ich bin wirklich happy, dass ich von Euch so viel Feedback zu meinem Blog bekomme.

Diesmal hatte mir Jeanine geschrieben und mir von ihrer Dogge Sunny erzählt.


Im ersten Moment habe ich gedacht: okay, da möchte jemand ein Produkt promoten. Das ist ja nicht verkehrt, ich stelle Euch ja viele Produkte auf meinem Blog vor, von denen ich glaube, dass sie für Euch interessant und nützlich sind. Aber ich möchte Euch auch nichts empfehlen, das ich nicht selbst getestet habe. Im Beitrag von Jeanine geht es um Collagile Dog, ein Nahrungsergänzungsmittel, das Gelenke und Knorpel, also den Bewegungsapparat beim Hund unterstützen soll. Meine Anna hat da keine Probleme, also kann ich es auch nicht testen. Da ich den Artikel von Jeanine aber sehr interessant fand, hab ich mich ans Tablet gesetzt und über 2 Stunden im Internet gesucht und recheriert. Dabei hab ich fast nur positive Berichte gefunden. Ein paar mal wurde berichtet, das Hunde nach Gabe des Mittels an Durchfall litten, aber sonst habe ich nichts negatives gefunden. Ich möchte also Jeanine die Möglichkeit geben, auf meinem Blog ihre Story zu erzählen:

  • WERBUNG

Hallo ich wollte mal gerne über meine Erfahrung mit Collagile Dog berichten und wie es meiner Dogge Sunny zur neuen Lebensfreude verholfen hat.

Mein Doggenrüde Sunny ist 6,5 Jahre alt. Vor 4 Jahren bekam ich die Diagnose Spondylose im Lendenwirbelbereich. Aufgefallen ist es mir dadurch das er sich überhaupt nicht mehr hinsetzen wollte und kaum noch aus dem liegen wieder hoch kam. Dazu lahmte er beim Laufen und wollte nicht mehr in den Kofferraum springen. Beim Stehen entlastete er den Rücken indem er abwechselnd hinten auf den Zehenspitzen stand. Nach mehrmaligen Tierarztbesuchen, wo er immer wieder eingerenkt wurde im Lendenbereich, ließ ich endlich röntgen. Für mich brach eine Welt zusammen. Leider hatte er auch jetzt Arthrosen in den hinteren Gelenken entwickelt durch die ständige Fehlhaltung. Ich ging mit ihm zur Physio und probierte sämtlich e Mittel aus. Ich wollte von den Schmerzmitteln weg!

Im Februar 2016 stieß ich dann in einer Gruppe auf einen Post wo über Collagile Dog berichtet wurde. Ich war sehr skeptisch hatte jedoch nichts zu verlieren, konnte nur gewinnen. Nach ca 6 Wochen bemerkte ich dass mein Hund wieder besser lief und flüssiger aufstand. Nach weiteren ca. 3 Wochen sprang Sunny wieder von alleine ins Auto. Es war so schön anzusehen wie er agiler wurde und seine Lebensfreude wieder erlangte.


Heute sitze Sunny wieder ganz normal ohne Entlastung und sein Standbild ist feste auf beiden Pfoten. Sein Rücken ist schön gerade und seine Empfindlichkeit hat deutlich nachgelassen. Selbst mein Tierarzt ist erstaunt über seine positive Entwicklung. Schmerzmittel brauche ich selbst jetzt in dieser kalten und nassen Jahreszeit nicht mehr. Zusätzlich gebe ich Sunny noch Hagebuttenschalen und MSM. So wie Sunny ist es bereits sehr vielen Hunden ergangen, aber es gibt leider auch Fälle, da konnte Collagile nur wenig bis gar nicht helfen, das möchte ich nicht unerwähnt lassen. Es ist aber eine große Chance, nicht mehr aber auch nicht weniger. Zum Abschluss noch ein Link zu den umfangreichen wissenschaftlichen Informationen zum Wirkstoff, der in Collagile enthalten ist, unter anderem findet Ihr auf der Seite von Isolde Studien sowie Infos zur Sicherheit und Qualität. Alles natürlich durch wissenschaftlichen Quellen belegt:

http://bioaktive-kollagenpeptide.de/wirkungen-gelenke/

LG Jeanine und Sunnyboy


Ich danke Jeanine für den interessanten Bericht und wünsche ihr und Ihrer Sunny auch weiterhin alles Liebe und Gute.

Wer sich für Collagie Dog interessiert, findet auch bei Amazon * sehr viele Rezensionen und Infos zur Zusammensetzung usw.


#knochen #bewegungsapparat #gelenkproblemhund #schmerzenbeimhund #hundeschmerzen #spondylose #collagile #kollagen