Willkommen im Hundeblog

Wenn Ihr kommentieren oder Beiträgen folgen möchtet, könnt Ihr Euch mit Eurer Mailadresse oder Eurem Facebook-Account für den Blog registrieren. Mit der Registrierung stimmt Ihr meinen Datenschutzrichtlinien/Privacy Policy und der Nutzungsbedingung/Terms of Use für den Blog zu. Beides könnt Ihr bei der Registrierung über Links einsehen.

Beiträge können Werbung enthalten. Diese wird in meinen Beiträgen durch den Hinweis Werbung oder bei Affiliate-Links durch ein * gekennzeichnet.

Für den Inhalt der Beiträge meiner Gastautoren sind diese eigenverantwortlichund ich übernehme keine Haftung. Und jetzt: Viel Spaß

  • Barbara

Maulkorb in Bus und Bahn!



Du wirst vielleicht auch einmal in die Situation kommen, dass Du mit Deiner Fellnase die Bahn oder einen Bus benutzen möchtest.

Wie ist das aber dann mit dem Transport bei Bus und Bahn? Darf Dein Hund mit? Was kostet er Dich? Was musst Du beachten?

Die Deutsche Bahn hat da ganz klare Regeln – und das scheint nicht jedem bewusst zu sein! Denn jeder Hund, der mitgeführt wird, muss einen Maulkorb tragen, es sei denn, er wird in einer Transportbox verstaut. Und das ist auch nur für Tiere bis zur Größe einer Hauskatze erlaubt.

Die Boxen müssen unter den Sitz oder auf die Ablage passen und dürfen auf keinen Fall andere Reisende behindern. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, fährt Dein Liebling kostenlos mit.


Aber, wenn der Hund größer ist? Etwa so wie meine Anna? Oder wenn Du Deinen kleinen Hund nicht in eine Box packen möchtest? Dann muss Dein Liebling auf jeden Fall angeleint sein und einen Maulkorb tragen. Für Deinen Hund zahlst Du den halben Fahrpreis.

Was ich gut finde: Blindenführ- und Begleithunde dürfen immer kostenlos mitfahren und müssen keinen Maulkorb tragen.

Alle Infos zum Transport in der Bahn findest Du auch hier



Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt auch, wie das in Bussen ist? Ich habe einige Zeit gesucht, um verlässliche Infos dazu zu bekommen. Es scheint so, als wenn die Maulkorbpflicht da unterschiedlich gehandhabt würde. In meinem Wohnort gibt es keine grundsätzliche Maulkorbpflicht im Bus – so die telefonische Auskunft eines Mitarbeiters (Ausnahme Listenhunde). Zur Sicherheit solltet Ihr aber deshalb immer einen Maulkorb mitführen und ihn auf Verlangen umlegen können. Sonst kann es Euch passieren, dass Ihr zu Fuß weitergehen müsst.


#maulkorbpflicht #maulkorbpflichtimbus #maulkorbpflichtinderbahn #transporthund #hundimbus #hundinderbahn

199 Ansichten