Willkommen im Hundeblog

Wenn Ihr kommentieren oder Beiträgen folgen möchtet, könnt Ihr Euch mit Eurer Mailadresse oder Eurem Facebook-Account für den Blog registrieren. Mit der Registrierung stimmt Ihr meinen Datenschutzrichtlinien/Privacy Policy und der Nutzungsbedingung/Terms of Use für den Blog zu. Beides könnt Ihr bei der Registrierung über Links einsehen.

Beiträge können Werbung enthalten. Diese wird in meinen Beiträgen durch den Hinweis Werbung oder bei Affiliate-Links durch ein * gekennzeichnet.

Für den Inhalt der Beiträge meiner Gastautoren sind diese eigenverantwortlichund ich übernehme keine Haftung. Und jetzt: Viel Spaß

Anzeige

  • Barbara

Hund im Regen - oder doch lieber nicht?

Kennt Ihr das? Es schüttet draußen wie aus Eimern. Man hat so überhaupt keine Lust, sich die "Gassi-geh-Schuhe" überzuziehen, die dicke Jacke und dann ab in die nasse Welt. Aber es nützt ja nichts, der Hund muss pinkeln.... Wie gut, wenn man dann ein Exemplar hat, das Regen so gar nicht gut findet. Anna z. B. steht immer in der Tür und hat diesen Blick drauf - genau diesen Blick, den Frauen auch gut können. Ihr wisst ja: Frauen brauchen keinen Mittelfinger zeigen, Frauen können das mit dem Blick. Anna auch. Jederzeit. Und besonders wenn's regnet. Ok. Anna weiß natürlich nicht, was der Mittelfinger bedeutet, deshalb meint sie mit ihrem Blick wohl eher: "du kannst mich mal...." Aber der Blick ist ansonsten der gleiche. Aber nützt ihr auch nichts, raus muß sie trotzdem. Und wenn ich nicht an der Leine zerren würde, würde ihr eher die Blase platzen als dass sie das Haus verlässt. Das Gute ist, ich kann an solchen Tagen die Hunderunden recht kurz halten, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

#regen #schlechtwetter #nass #hunderunde #gassi




16 Ansichten