Willkommen im Hundeblog

Wenn Ihr kommentieren oder Beiträgen folgen möchtet, könnt Ihr Euch mit Eurer Mailadresse oder Eurem Facebook-Account für den Blog registrieren. Mit der Registrierung stimmt Ihr meinen Datenschutzrichtlinien/Privacy Policy und der Nutzungsbedingung/Terms of Use für den Blog zu. Beides könnt Ihr bei der Registrierung über Links einsehen.

Beiträge können Werbung enthalten. Diese wird in meinen Beiträgen durch den Hinweis Werbung oder bei Affiliate-Links durch ein * gekennzeichnet.

Für den Inhalt der Beiträge meiner Gastautoren sind diese eigenverantwortlichund ich übernehme keine Haftung. Und jetzt: Viel Spaß

Anzeige

  • Barbara

Annas Tagebuch Nr. 6

Frauchen und Herrchen schauen gerne so gruselige Filme und Serien in dem platten Kasten, den sie Fernseher nennen. Dann rufen sie oft: “Geh da nicht rein“ oder “nicht die Treppe runter“ oder sowas. Ist ja auch gruselig. Die dummen Leute in den Kasten hören doch diese dramatische Musik und müßten doch wissen, das wird jetzt gefährlich! So was ähnliches passiert mir ja auch ab und zu. Mindestens einmal im Jahr. Dann nimmt Frauchen mich an die Leine, vorher hat sie so Papiere mit meinem Namen eingesteckt, und dann geht es los. Wir müssen gar nicht weit laufen, dann kommt diese Tür. Ihr kennt das! Man steht davor und weiß genau: man sollte lieber nicht weitergehen... Im Kopf hör ich dann auch diese dramatische Musik... Aber Frauchen läßt mir keine Wahl. Und da riecht es immer so seltsam, nach Chemie und nach Angst. Ja nach Angst von ganz vielen unterschiedlichen Tieren. Und die anderen Tieren, die auch in den Raum gegangen sind, sehen, genau wie ich, nicht sehr glücklich aus. Wir müssen dann weiter in einen kleineren Raum (hab ich da nicht gerade wieder die Musik gehört? ). Obwohl, nett sind die Leute da total. Ich werde geknudelt und bewundert (das mag Frauchen immer total, wenn die anderen Leute mich toll finden). Hallo, was machen die da an meinem .......... oh ein Leckerchen ..... ich hab mir das wohl nur eingebildet. Es fallen noch so komische Wörter wie Impfung, Abhören, Zahnstein und so und dann sagt die nette Frau: “bis nächstes Jahr“

Waaasss. Nächstes Jahr wieder. Hört ihr nicht die Musik. Ich will da nicht rein....


#tagebuch #tierarzt

30 Ansichten