Anzeige

Der Furminator

WERBUNG Zweimal im Jahr ist der allseits beliebte Fellwechsel des Hundes von Sommer- zu Winterfell und umgekehrt angesagt.

Seit ich meine Hunde durch Barfen satt bekomme, haaren sie viel weniger. Das war bei Paula so und auch bei Anna konnte ich das beobachten.

Aber zum Fellwechsel ist das auch bei uns ein leidiges Problem. Normale Kämme und Bürsten erreichen ihr Fell nur oberflächig. Die ganzen alten und losen Haare kann ich damit kaum erreichen.

Also habe ich vor ein paar Jahre den „Furminator“ entdeckt. Entdeckt und erstmal wieder aus meinem Kopf verbannt, weil ich die Anschaffungskosten als zu hoch empfand.

Doch jedes Mal, wenn ich in einem Laden mit Tierzubehör gestanden habe, bin ich vor dem Regal mit dem Furminator stehen geblieben. Und irgendwann saß ich zu Hause auf dem Sofa, musste eh schon bei Amazon bestellen und schwupps, lag auch der Furminator im Warenkorb.

Ich kann Euch sagen, ich finde das Ding klasse. Der Furminator packt die ganze lose Unterwolle und das alte Haar, man braucht keinen Druck ausüben und fährt leicht über das Fell. Und was da hängen bleibt …. Reinigen kann man das Gerät auch ganz einfach. Ein Druck auf einen Knopf und schon werden die Haare von der Bürste geschoben.

 

Es erstaunt mich immer wieder, wie viel Haar selbst bei dem sehr kurzen Fell meiner Hündin nach dem Kämmen im Mülleimer landet. Und Anna gefällt die Prozedur, sie drückt sich sogar immer gegen die Bürste. Man sollte aber darauf achten, dass man nicht zu feste drückt, ich denke, man könnte sonst mit den Metallzinken auch Verletzungen verursachen. Ist uns allerdings noch nie passiert.

 

Den Furminator gibt es in vielen unterschiedlichen Größen und für unterschiedliche Haarlängen.

Die Bürste ist hochwertig verarbeitet mit Edelstahlkante. Wir haben ihn jetzt seit über 4 Jahren im Einsatz und ich bin davon so überzeugt, dass ich auch für die Katzen einen speziellen für Langhaarkatzen gekauft habe.

 

Achtung, noch eine Anmerkung am Rande: Bei Bewertungen kann man immer lesen, dass bei den nachgemachten Furminatoren sehr schnell die Griffe brechen. Der originale hat einen Eisenkern im Griff.

Meine Wertung: 6 von 6 Pfoten

Hier geht’s zum Griff bei Amazon*

Bei Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du auf einen Affiliate Link klickst, dann erhalte ich, wenn du z.B. etwas kaufst, eine kleine Provision. Für dich ändert sich dabei aber überhaupt nichts und es fallen auch keine Gebühren oder ähnliches an. Von dem Geld, das ich bekomme (in der Regel sind es nur wenige Cent), kann ich den Blog bezahlen (beispielsweise die Hostinggebühren). Wenn du also über einen Affiliate Link des Hunderblogs etwas kaufst, kannst du mich und meine Arbeit ein wenig unterstützen. :)

Ihr könnt Euch aber auch sicher sein, dass ich Euch nur Sachen vorstelle, von denen ich selber überzeugt bin. Alle meine Produktberichte, Produkttests und Buchtipps sind authentisch und enthalten meine Meinung zum Produkt.