Der Hundeblog Buchtipp

Die Drachenreiter von Pern

Meine absoluten Lieblingsbücher

Es gibt etwas, was mich genau so fesselt wie Storys über Hunde: das sind Storys über Drachen. Ich liebe diese mythologischen Geschöpfe und das Geheimnisvolle, was dahinter steht.

Seit über 30 Jahren bin ich von einer Serie über Drachen absolut begeistert. Es sind insgesamt 19 Bücher (genau weiß ich das jetzt allerdings nicht mehr, da einige der Bücher zusammengefasst wurden). Diese Bücher habe ich im Laufe der Jahre immer wieder gelesen - meine Lieblinge davon bestimmt an die 10 mal, ich kenne ganze Passagen davon auswendig.

Aus dem Weyr, zutiefst im Fels, 

Steigen auf die Drachenreiter,

Schweben leuchtend über Pern,

Sind hier und dort, sind nah und fern.

Worum geht es? Kolonisten von der Erde siedeln sich auf einem idyllischen Planeten an. Pern. Sie möchten eine Zivilisation gründen, fernab von zu viel Technologie. Nach Jahren im Tiefschlaf erreichen sie Pern und beginnen mit der Gründung ihrer Gemeinschaft. Zuerst scheint auch alles optimal. Doch dann sucht eine schreckliche Bedrohung aus dem All, ein Organismus der alles organische zerstört, auf den Planeten nieder.

Nach unglaublichen Verlusten gelingt es den Kolonisten, aus einer einheimischen Lebensart die ersten Drachen zu züchten. Und diese Drachen schließen sich telepathisch an jeweils einen Menschen an. Die Drachenreiter sind geboren. Und Drache und Reiter bekämpfen den Organismus.

Da diese Gefahr aus dem All aber nur in Intervallen auftritt, wird im Lauf der Jahrhunderte die Gefahr vergessen und heruntergespielt und die Zivilisation fällt insgesamt auf den Stand des Mittelalters zurück.

Drachenreiter, Maß laß walten,

Machtgier bringt den Untergang.

Achte das Gesetz der Alten,

Soll der Weyr fortbesteh'n.

Aus dieser Grundgeschichte entwickeln sich viele verschiedene Handlungsstränge, man muss nicht alle Bücher gelesen haben, um die Story zu verstehen (wenn man aber einmal angefangen hat, möchte man alle lesen - glaubt mir!)

Es sind einfach wunderschöne Geschichten über Freundschaft, Ehre, Liebe, Vertrauen, Fähigkeiten, Familie, Verpflichtung und in erster Linie Beziehung zwischen Mensch und Tier - hier Drache und Reiter.

Autorin ist Anne McCaffrey, die leider inzwischen verstorben ist. Ihr Sohn Todd hatte noch versucht, an ihre Reihe anzuknüpfen. Es gab ein gemeinsames Buch von beiden und dann auch noch eines, welcher er alleine geschrieben hat. Aber leider erreichte dieses Buch einfach nicht die Magie, die die Bücher seine Mutter auszeichnet. Anne McCaffrey wurde 1926 geboren und war als eine der ersten Frauen im Genre Fantasy mega erfolgreich und gewann mit ihren Büchern viele Preise.

Die originalen Bücher sind nicht mehr alle erhältlich und werden auch bei Amazon teilweise für viel Geld gehandelt.

Aber für alle, die in diese wunderbare Welt einsteigen möchten, gibt es Kindle-Editionen. Es lohnt sich!

Anfangen würde ich mit dem Buch: Die Welt der Drachen *

Das ist zwar von der Chronologie nicht das erste Buch der Serie, aber das, was die Geschichte ausmacht, wird hier begonnen. Es ist auch das erste Buch der Serie, das Anne McCaffrey geschrieben hat.

Ihr könnt übrigens bei Amazon Blicke in die Bücher werfen und jeweils ein paar Seiten lesen. Dann versteht Ihr bestimmt auch, was mich an den Büchern so fesset und das ich die Autorin und ihren Schreibstil vergöttere.

Anzeige

Mein Lieblingsbuch der Serie: Der weiße Drache. Das war auch das erste Buch der Serie, welches ich gelesen habe.

Wenn du in meinen Beiträgen oder im Blog Links siehst, die mit einem * gekennzeichnet sind, dann handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du auf einen Affiliate Link klickst, dann erhalte ich, wenn du z.B. etwas kaufst, eine kleine Provision. Für dich ändert sich dabei aber überhaupt nichts und es fallen auch keine Gebühren oder ähnliches an. Von dem Geld, das ich bekomme (in der Regel sind es nur wenige Cent), kann ich den Blog bezahlen (beispielsweise die Hostinggebühren). Wenn du also über einen Affiliate Link des Hunderblogs etwas kaufst, kannst du mich und meine Arbeit ein wenig unterstützen. :)

Ihr könnt Euch aber auch sicher sein, dass ich Euch nur Sachen vorstelle, von denen ich selber überzeugt bin. Alle meine Produktberichte, Produkttests und Buchtipps sind authentisch und enthalten meine Meinung zum Produkt.

Anzeigen

Anzeige